knopf schließen

Interactive music experience (IME).

Konzept, künstlerische Leitung

Das Projekt „VR-IME“ (VR Interactive Music Experience) ist ein Tool, mit dem man reaktive Audio-Elemente in einer 3D-Welt kreieren kann. Es handelt sich um ein Plugin für Unity, das den Sound analysiert und davon ausgehend sich verwandelnde Objekte generiert, die an die variierenden Frequenzen der Musik angepasst sind: an den Rhythmus, an die Amplitude, an die Veränderung einzelner Schwingungen. Dieses Tool ist dazu konzipiert, um eine eindrucksvolle audio-reaktive Welt erschaffen zu können.

Für mehr Informationen hierzu:

VR Interactive Music Expérience
http://www.vr-ime.com

VR Interactive Music Expérience (MIZ-BABELSBERG)
https://www.miz-babelsberg.de/vr-interactive-music-experience

VR-IME Toolkit [Unity assetstore]
https://assetstore.unity.com/packages/templates/systems/vrime-toolkit-122040

Dies ist ein Recherche-Projekt, das vom MIZ Medieninnovationszentrum Berlin-Babelsberg unterstützt wird.

Tawan Arun- Konzept, Design
Christoph Mille- Konzept, Design
Marcel Poppe- Entwicklung
Marius Morhard- Entwicklung
Jonas Witsch- Management
Adrien Tasci 3D- Modeling /Animation

>
<

1

Interactive music experience (IME) | Experience VR

Info

knopf schließen